Sie sind hier: Aktuelles | Aktuelles Detailansicht 

19.08.2011

Turbulente Unterhaltung - Star Generation begeistert das Publikum

Mit energiegeladenen Bewegungen und einer Menge Rhythmus im Blut hielt die Star Generation der hiesigen Tanzschule Manfred S sein Publikum im Bann und brachte Dom und Bühne nahezu zum Wackeln. Zahlreiche Tanzgruppen in schillernden Kostümen, natürlich passend zum ständig variierenden Motto, boten turbulente Unterhaltung.

Es braucht nicht immer eine großartige Kulisse, um seine Zuschauer mit auf eine Reise durch Raum und Zeit zu nehmen. Von wilden slawischen Tänzen über Burlesque im Varietétheater, die Bretter des Broadways und die Straßen amerikanischer Großstädte sowie die grünen Weiten Irlands und Großraumdiscotheken der 70er Jahre bis ins dunkle Herz Transylvaniens.

Immer mehr Passanten strömten während des zweistündigen Spektakels zum enormen Menschenpulk vor der Bühne, der sich schon vor Beginn der Show gesammelt hat. Ein Medley der bekanntesten und beliebtesten Musicals wie "Grease" oder "Starlight Express" hielt das Publikum auf Trab, das eifrig mitschunkelte, -klatschte, -wippte und -sang.

Glitzer und ein wenig Hollywood brachten die amtierenden Stadtmeister, die Tänzer der Showtanzgruppe "Floor No.4", mit perfekte einstudierten Stücken wie "Dreamgirls" oder "Glamorous Moments" von Kylie Minogue in die Innenstadt. Doch auch das Wissen kam an diesem "wissenschaftlichen Mittwoch" nicht zu kurz, mit kniffligen Fragen rund um das Thema des Abends "Tanzen" wurden die Zuschauer ins Schwitzen gebracht,

Die Kindertanzgrupe "Achtung, ich will tanzen" stellte eindrucksvoll unter Beweis, dass Tanzen auf keinen Fall eine Frage des Alters ist. In der zweiten Stunde beeindruckte die Star Generation mit einem gelungenen Zusammenschnitt des prominenten Musicals "Tanz der Vampire" und erntete tosende Beifallsstürme. Die galten insgesamt einem echten, abwechlungsreichen Highlight der diesjährigen Reihe "Mainz lebt auf seinen Plätzen"

Jaqueline Wagner, Allgemeine Zeitung, 19.08.2011



zurück zur Übersicht zurück